--

FINANZIERUNG | KREDIT | INVESTITION


Finanzierung

Die Finanzierung ist in der Betriebswirtschaft das Bereitstellen von Kapital. Im engeren Sinne bedeutet Finanzierung die Beschaffung von Eigen- und Fremdkapital für ein Unternehmen. 

Gliederung der Finanzierung

Es gibt zweiFinanzierungsarten:

  • Eigenfinanzierug
  • Fremdfinanzierung

Die Kapitalherkunft dieser beiden Finanzierungsarten unterscheiden sich jedoch, sie können von außen oder auch von innen finanziert werden. Somit ergibt sich eine zwei-mal -zwei-Matrix:

  • Außenfinanzierte Fremdfinanzierung - Kreditfinanzierung
  • Innenfinanzierte Fremdfinanzierung - Finanzierung aus Rückstellungen
  • Außenfinanzierte Eigenfinanzierung - Beteiligungsfinanzierung
  • Innenfinanzierte Eigenfinanzierung - Selbstfinanzierung

Finanzierungsanlässe

  • Gründungsfinanzierung bzw. Start-Up Finanzierung: Ein neues Unternehmen erhält Startkapital
  • Wachstumsfinanzierung: Ein bereits vorhandenes Unternehmen wächst und benötigt mehr Maschinen u.s.w.
  • Umfinanzierung: Bankkredite werden durch Anleihen ersetzt
  • Akquisitionsfinanzierung:  Kapital wird aufgenommen bei dem Erwerb oder der Übernahme eines anderen Unternehmens
  • Sanierungsfinanzierung: Kapital für Sanierungsmaßnahmen
Fristigkeit der Finanzierung

  • Unbefristete Finanzierung
  • Befristete Finanzierung: kurzfristig (bis zu einem Jahr) mittelfristig (1 – 5 Jahre) langfristig (mehr als 5 Jahre)
Funktion der Finanzierung

  • Beschaffung finanzieller Mittel
  • Erstellung eines Finanzplans
  • Optimierung der Kapitalstruktur
  • Controlling (z.B. Überwachung der Kapitalkosten)
Zusammenfassung

  • Finanzierung ist das Bereitstellen von Kapital
  • Man unterscheidet zwischen Eigenfinanzierung und Fremdfinanzierung
  • Es gibt unbefristete und befristete Finanzierungen
  • Verschiedene Anlässe können zu einer Finanzierung führen.
Sonderformen

  • Leasing
  • Factoring
  • u.a.